Bild zu Visual Storytelling - ein Apfel liegt auf Büchern

Leckere Geschichten – oder was? Interessante Bilder ziehen den Leser in das Thema. (Foto: Michal Jarmoluk auf Pixabay)

Mehr als Bildergeschichten: Visual Storytelling

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Dieses Sprichwort ist auch – und erst recht – in der Welt von Marketing und Kommunikation gültig. Kombiniert man aussagekräftige Bilder und Grafiken mit interessanten Geschichten, entsteht Visual Storytelling.

 

Dass die visuelle Komponente dabei mehr als ein Gimmick ist, lässt sich leicht nachweisen. Erzählansätze mit Bildern und Filmen haben nämlich einige Vorteile:

 

  • Noch mehr als Texte schaffen (bewegte) Bilder es binnen kürzester Zeit, im Betrachter starke Gefühle und Emotionen zu wecken
  • Informationen können schnell und verdichtet präsentiert werden
  • Bilder werden vom Gehirn schneller verarbeitet als Texte

 

Nicht zuletzt Soziale Netzwerke wie Instagram und Snapchat haben den Trend zur visuellen Geschichte befeuert. Neben Bildern spielen hier auch kurze Videos eine wichtige Rolle. Perfekt wird die kurze Geschichte, wenn beides kombiniert wird. Visuelles Storytelling reicht aber viel weiter zurück. Plakate und Erklär-Grafiken sind zwei Beispiele aus der analogen Welt, die zeigen, wie gut Geschichten mit Bildern funktionieren.

 

Aber Vorsicht: Nicht jede Geschichte kann ausschließlich über Bilder erzählt werden. Formate wie Flyer oder Facebook-Videos benutzen Textelemente, die mit Bildern und Grafiken korrelieren. Auch bei Instagram ist es möglich, Bilder mit kurzen Texten zu verbinden. Auf keinen Fall sollte man aber die Wirkung des Bildes mit zu viel Text überladen. Hier steht der visuelle Gedanke eindeutig im Vordergrund.

 

Dieser Ansatz kann auch in die andere Richtung gedacht und umgesetzt werden. Texte können in ihrer Wirkung durch Bilder und Videos aufgebessert werden. Ein ansprechendes und passendes Foto lockert jeden Text auf und bietet dem Leser einen idealen Einstieg in den Text. Das sollte auch bei dieser News funktioniert haben.