PR-News YouTube Authentizität

Durch YouTube hat sich die Art geändert, wie viele Videos gemacht werden und in der Zielgruppe funktionieren. Entscheidend ist dabei aber immer Authentizität. (Foto: Gerd Altmann auf Pixabay)

Das richtige Video für die richtige Zielgruppe

Rezo hat es gezeigt: Was vor ein paar Jahren noch Texte schafften, haben mittlerweile die Videos übernommen. Wer will, dass seine Botschaften gehört und gesehen werden, kommt an Plattformen wie YouTube und Videostreams fast nicht mehr vorbei. Natürlich haben geschriebene Meldungen und Mitteilungen nach wie vor ihren Wert. Aber ohne die Vorteile von Videos zumindest in Betracht zu ziehen, funktioniert keine Kommunikationsstrategie mehr. 

 

Dabei verhält es sich mit Videos wie mit den meisten Kommunikationsmöglichkeiten im Netz: Die eine Erfolgsstrategie gibt es nicht. Und ohne die Wünsche der Zielgruppe zu kennen, verläuft auch die teuerste Videoproduktion im Sand. Sucht man aber nach einem Schlagwort, kommt man sehr schnell auf „Authentizität“.  

 

Auf ihr basiert der Erfolg vieler YouTuber. Auch, wenn mitunter sehr viel Arbeit in den Videos steckt, sie sehen meist so aus, als ob sie mit einfachen Mitteln produziert wurden. Schnittfehler oder Kamerawackler bleiben Teil des Videos, um dem Zuschauer zu vermitteln, dass die Person auf dem Bildschirm ganz normal geblieben ist. Vor allem bei jüngeren Zuschauern kommt diese Art, Videos zu gestalten, unglaublich gut an – wie die Klickzahlen der Videos beweisen. 

 

Hat der klassische Imagefilm damit seine Berechtigung verloren? Ganz sicher nicht. Denn der Vorteil einer professionellen Produktion sind ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Als klassischer Imagefilm lässt sich so ein Video auf Messen und in Präsentationen verwenden. Der Erfolg im sozialen Netz ist ein schöner Zugewinn, aber keine Pflicht. Das übernahm für die Stadt Landshut zum Beispiel der Reisebericht des US-amerikanischen Footballers Silas Nacita, der seinen Ausflug nach Landshut mit der Handkamera filmte. Binnen weniger Tage wurde das Video zum viralen Hit und machte Landshut international bekannt.